Protéine Whey

312 Avis
Protéine Whey

«Formule Whey pour un développement musculaire optimal»

Disponible immédiatement
Boîte de 750 g
CHF49,90
TTC  (CHF66,53/1kg)
- Réduction de 10 %
Icône vache
Du lait de vaches de pâturage
328 jours d'une herbe de qualité exceptionnelle, en provenance directe des pâturages
Icône Allemagne
Fabriqué en Allemagne
Avec des protéines premium de Nouvelle-Zélande
Icône glycosides de stéviol
Un goût sucré, zéro calorie
grâce aux glycosides de stéviol extraits de la plante de stévia
Icône isolat
Formule isolat pour une teneur élevée en protéines
Faible teneur en lipides et en glucides

Icône solubilité
Poudre de qualité instantanée
Solubilité parfaite dans le lait ou dans l'eau

Le nouvel édulcorant.

Le nouvel édulcorant.
Sucrés et sans calories - les glycosides de stéviol, extraits purifiés de la plante de stévia, sont un substitut parfait au sucre. Seul inconvénient : leur pouvoir sucrant extrême. Après de longues expériences, nous avons finalement trouvé la formule parfaite.
  • Zéro calorie
  • Agréable goût sucré
  • Sans amertume
Ingrédients (saveur vanille)

Protéine de lactosérum concentrée (69 %), isolat de protéine de lactosérum (30 %), arôme (contient du lactose), émulsifiant (lécithine de tournesol), édulcorant (sucralose, glycosides de stéviol)

Info
Mélange de poudre à base de concentré et d'isolat de protéine de lactosérum utilisé pour la préparation de boissons protéinées. Contient de l'édulcorant.
Ingrédients
Valeurs nutritionnelles pour 100 g1 pour 30 g1
Énergie 1599 kJ / 377 kcal 479 kJ / 113 kcal
Lipides 4,2 g 1,3 g
dont acides gras saturés 3,6 g 1,1 g
Glucides 4,9 g 1,5 g
dont sucres 4,9 g 1,5 g
Protéines 80 g 24 g
Sel 0,66 g 0,20 g
Acides aminés pour 100 g1 pour 30 g1
Alanine 3980 mg 1194 mg
Arginine 2080 mg 624 mg
Acide aspartique 8470 mg 2541 mg
Cystéine 2370 mg 711 mg
Acide glutamique 13220 mg 3966 mg
Glycine 1450 mg 435 mg
Histidine 1450 mg 435 mg
Isoleucine2 4890 mg 1467 mg
Leucine2 8970 mg 2691 mg
Lysine2 7250 mg 2175 mg
Méthionine2 1830 mg 549 mg
Phénylalanine2 2610 mg 783 mg
Proline 4210 mg 1263 mg
Sérine 3690 mg 1107 mg
Thréonine2 4830 mg 1449 mg
Tryptophane2 1590 mg 477 mg
Tyrosine 2700 mg 810 mg
Valine2 4430 mg 1329 mg

1 Les valeurs nutritionnelles sont différentes en cas de préparation avec d'autres liquides que de l'eau.
2 Acides aminés essentiels.

Remarque

Une alimentation variée et équilibrée de même qu'un mode de vie sain sont essentiels pour la santé. Peut contenir des traces de gluten, protéine d'œuf et soja.

Dosage et préparation

Mélanger 30 g (env. 3 cuillères à soupe) de Protéine Whey avec 300 ml d'eau ou de lait demi-écrémé. Remplir le shaker avec le liquide d'abord, puis ajouter la poudre de protéine Whey et bien secouer pendant 20-30 secondes. Pour des résultats optimaux, prendre 1-3 portion chaque jour après le training ou le matin.

Notre conseil Whey

Les composantes des protéines de la whey sont très rapidement mises à disposition de votre corps. Buvez donc un shake juste après le training. Vous souhaitez alimenter votre musculature à 100 % ? Vous pouvez compléter la whey avec de la protéine 3K. L'avantage ? Le matin, ou juste après le training, vous pouvez utiliser la protéine Whey pour un apport en nutriments des plus rapides. Après un work-out le soir ou avant d'aller au lit, la protéine 3K est très adaptée. Grâce à la teneur en caséine, les protéines sont livrées plus lentement aux muscles afin de leur assurer un apport en nutriments et de les réparer pendant la nuit. Ainsi, pas de risques de perdre du muscle. 

Moment conseillé

  • Le matin
  • Après l'entraînement
Évaluation moyenne des clients
100 % avis authentiques
Laissez-nous votre avis sur notre fitness food dans votre compte client.

Top

Très bon goût et effet coupe faim

Délicieux mixer avec des fruits

Saveur vraiment délicieuse, mixé en association avec un pamplemousse, une banane et des baies de goji.

Proteine Whey

Très bon gout et se dilue super bien!

Super

Goût et dissolution génial par rapport à ce que je prennais dans d’autres marque

Je recommande ABSOLUMENT le goût coco

Enfin une protéines de whey qui se digère très facilement ! Le goût coco crisp est formidable, pas du tout chimique. J'en consomme deux portions par jour, et c'est parfait comme dosage. Dommage que la cuillère doreuse ne soit pas fournit :(

Bon produit

Poudre qui se dilue bien dans l'eau (uniquement tester avec), le parfum est bien présent et correspond aux attentes.

Très bon ! Comme un milk Shake ! Rassasiant !

Très bon !

tres bon produit gouteux et onctueux, n' equeure pas lors de sa prise

parfait

Whey Café au top !

La whey goût café de Foodspring est au top ! J’ai d’habitude Beaucoup de mal à boire mes shakers de protéines ... mais là c’est mon coup de cœur ! On a vraiment l’impression de boire du « lait au café ». Je recommande. J’avais déjà testé la vanille et le coco mais je n’aimais pas ces goûts.

Le top

J adore ! Elle remplace parfaitement le lait de coco dans mon porridge du matin

1 / 32

Allgemeine Informationen zu Whey Protein

Das Whey Protein, auch bekannt als Molkenprotein, ist eines der beliebtesten und effektivsten Proteine im Kraftsport. Es ist für seine hohe biologische Wertigkeit, seinen hohen Anteil an essenziellen Aminosäuren und seine schnelle Aufnahmefähigkeit im Organismus bekannt.

Whey Protein eignet sich besonders für den Muskelaufbau, kann aber auch für die Muskeldefinition in Reduktionsdiäten eingesetzt werden. Nicht nur wegen der hohen biologischen Wertigkeit von 104 und dem vollständigen Aminosäurenprofil, sondern auch wegen des hohen Proteinanteils auf 100 Gramm ist es der Favorit unter den Eiweißshakes.

Mit einem Proteinshake aus der Whey Protein Konzentrat- und Isolat-Formel werden dem Körper damit bereits zwischen 20-25 Gramm hochwertiger Eiweißbausteine zur Verfügung gestellt.

Whey Protein wird durch einen Filtrationsprozess direkt aus Milch gewonnen. Die Reinheit und Qualität eines Eiweißpulvers hängt stark von der Qualität des Herstellungsprozesses und der Rohstoffbasis ab. Ein qualitativ hochwertiges Whey Protein zeichnet sich durch einen niedrigen Kohlenhydrat- und Fettanteil aus.

Die Löslichkeit sollte darüber hinaus sowohl in Wasser, als auch in Milch hervorragend sein. Für die beste Wirksamkeit im Zuge der Proteinbiosynthese ist ein hoher Anteil an essenziellen Aminosäuren (Leucin, Isoleucin und Valin) notwendig.

Viele Whey Proteine unterscheiden sich darüber hinaus in ihrer Rohstoffherkunft. Das Whey Protein von foodspring setzt auf Weidemilch von überwiegend grasgefütterten Kühen. So kann ein besonders reines und hochwertiges Protein angeboten werden.

Qualitativ hochwertige Whey Proteine verzichten außerdem auf künstliche Süßungsmittel wie Aspartam oder Acesulfam-K. Hier sollten pflanzliche Süßungsmittel wie Stevia-Extrakte bevorzugt werden.

Biologische Wertigkeit im Vergleich

Lebensmittel  Biologische Wertigkeit
Molkeprotein 104-110
Vollei 100
Rindfleisch 92
Kuhmilch 88
Kartoffeln 76

Highlights des Whey Proteins von foodspring

  • Weidemilch von grasgefütterten Kühen
  • Instant-Qualität für beste Löslichkeit in Wasser, Milch oder Milchersatzprodukten (Reismilch, Mandelmilch, Sojamilch, etc.)
  • Pflanzliches Stevia in Kombination mit Sucralose als Süßungsmittel
  • Whey Protein Isolat-Anteil für maximalen Eiweißgehalt
  • Enthält alle essenziellen Aminosäuren für den Muskelaufbau

Whey Protein zum Muskelaufbau

Proteine sind neben Kohlenhydraten und Fetten der wichtigste essenzielle Makronährstoff innerhalb der Ernährung. Im Körper sind Proteine für den Muskelaufbau und den Muskelerhalt zuständig. Eiweißbausteine sind darüber hinaus auch an der Funktion und dem Erhalt von Haut, Haaren und Nägeln zuständig. Proteine bestehen aus Aminosäuren, von denen der Körper einen Teil selbst herstellen kann (nicht-essenzielle Aminosäuren).

Insgesamt gibt es 22 Aminosäuren, von denen 8 sogenannte essenzielle Aminosäuren sind. Sie müssen über die Nahrung aufgenommen werden, da sie vom Körper nicht selbst hergestellt werden können. Dazu zählen zum Beispiel auch Leucin, Isoleucin und Valin - die sogenannten BCAAs.

Das Whey Protein enthält besonders viele dieser essenziellen Aminosäuren. Ergänzt wird das sogenannte Aminosäurenspektrum eines Whey Proteins durch viele weitere Vertreter, wie zum Beispiel L-Arginin oder Glutamin. Durch diese optimale Kombination eignet sich Whey Protein besonders gut, um muskelaufbauende Prozesse zu fördern.

Warum ist das Whey Protein so beliebt als Shake direkt nach dem Training? Für den Muskelaufbau ist vor allem die Nährstoffversorgung unmittelbar nach dem Training unverzichtbar. Experten sprechen hier von einem 60-90 minütigen anabolen (muskelaufbauenden) Fenster, in dem der Körper wie ein Schwamm Nährstoffe aufsaugt und diese für die Regenerations- und Reparaturprozesse der Muskeln umsetzt.

Durch die Versorgung mit essenziellen Aminosäuren in diesem anabolen Fenster, unmittelbar nach dem Training, wird die Proteinsynthese unterstützt und wichtige Grundlagen für den Muskelaufbau gelegt. Die angekurbelte Proteinsynthese steuert damit Prozesse in unserem Organismus. Die Versorgung mit Whey Protein unmittelbar im Anschluss an eine körperliche Belastung kann also muskelaufbauende Prozesse fördern und die Muskulatur so mit allen benötigten Nährstoffen schnell und präzise versorgen.


Whey Protein für Muskeldefinition

Auch bei der Muskeldefinition unterstützt Whey Protein, da es zum Erhalt von Muskelmasse beiträgt und als Teil einer eiweißreichen Ernährung verwendet werden kann. Die ausreichende Zufuhr mit Proteinen ist vor allem innerhalb einer Körperfettreduktion notwendig.

Zum einen wird durch eine eiweißreiche Ernährung das Sättigungsgefühl verbessert, auf der anderen Seite wird die Muskulatur so vor dem Abbau (Katabolismus) geschützt.

Das elementare Ziel einer Definitionsphase, maximaler Muskelerhalt bei gleichzeitiger Reduktion von Körperfett, kann dadurch unterstützt werden. Eine Studie, erschienen am American College of Nutrition, bestätigt, dass Whey Protein in Verbindung mit sportlicher Betätigung Körperfett reduziert und anabole Prozesse in der Muskulatur begünstigt.


Die Wirkung von Whey Protein

Der Aufbau von zusätzlicher Muskelmasse ist für unseren Körper absoluter Luxus. Um sich diesen Luxus leisten zu können, muss die neue Muskelmasse permanent mit Nährstoffen versorgt werden.

Nur so kann sie effizient & leistungsfähig bleiben. Bleibt diese Versorgung mit Proteinen aus, baut der Körper die zusätzlichen Muskeln nach und nach ab, da sie zum Überleben nicht essenziell sind.

Whey Protein ist von Natur aus reich an essenziellen Aminosäuren, sogenannten BCAAs, die unabdingbar für den Muskelaufbau sind. 

Diese werden direkt im Muskel verstoffwechselt und stehen somit besonders schnell als Energieträger und für Regenerationsprozesse zur Verfügung.

Die Zauberformel für den Muskelaufbau lautet hier: positive Stickstoffbilanz. Innerhalb der Stickstoffbilanz werden die im Körper permanent ablaufenden Aufbau- und Abbauprozesse von Proteinen zusammengefasst. Wer das Ziel Muskelaufbau anstrebt, muss für eine positive Stickstoffbilanz sorgen. Mithilfe der Whey Protein Einnahme kann dieses Ziel sichergestellt werden.


Für wen eignet sich Whey Protein?

Durch den hohen Proteinanteil wird Whey Protein bevorzugt von Sportlern genutzt, die Muskulatur aufbauen oder erhalten wollen - beispielsweise im Bereich Kraftsport und Fitness. Es eignet sich sowohl für Freizeitsportler, als auch für fortgeschrittene Athleten. Die meisten Sportler nehmen Whey Protein in Form von Shakes zu sich.

Whey Protein lässt sich auch einfach und unkompliziert in den Alltag integrieren. Ein Proteinpancake am morgen oder ein Whey Protein gemixt mit frischen Beeren und Milch kann ein wunderbarer Frühstücksshake sein. Das Beste: So startet jeder schnell und einfach in den Tag.


Die richtige Einnahme von Whey Protein

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt pro Tag etwa 0,9 Gramm Protein pro Kilo Körpergewicht aufzunehmen. Bei regelmäßigem Sport, sowie bei intensivem körperlichen Training generell, erhöht sich der Bedarf jedoch schnell auf mindestens 1,5 Gramm Eiweiß / Kilo Körpergewicht.

Whey Protein steht dem Körper besonders schnell zur Verfügung und sollte daher direkt nach dem Training genommen werden. Dadurch werden die Muskeln zum optimalen Zeitpunkt mit Proteinen versorgt, die gut aufgenommen werden können. Eine Portion Whey Protein eignet sich an trainingsfreien Tagen zum Beispiel auch direkt nach dem Aufstehen. Gerade am Morgen ist unser Organismus sehr empfänglich für Nährstoffe und kann diese besonders gewinnbringend verarbeiten. Wenn der Muskulatur hier bereits alle essenziellen Aminosäuren zur Verfügung gestellt werden, ist der Tag aus anabolen Gesichtspunkten bestens gestartet.

Um optimale Ergebnisse beim Muskelaufbau oder bei der Muskeldefinition zu erzielen, ist es wichtig im Rahmen einer strukturierten und ausgewogenen Ernährung die Grundlage für das körperliche Ziel zu legen. Hier sind ein Kalorienüberschuss (Muskelaufbau) bzw. ein Kaloriendefizit (Körperfettreduktion) die absoluten Grundvoraussetzung.

Auf dem Speiseplan sollten neben komplexen Kohlenhydraten und gesunden Fetten, vor allem eiweißhaltige Lebensmittel, wie fettarmes Fleisch (Rind, Huhn, Pute), Fisch (Lachs, Makrele, Hering) oder pflanzliche Eiweißquellen aus Bohnen, roten Linsen oder Quinoa, stehen. Nur so lässt sich eine ganzheitliche Versorgung aus allen benötigten Makronährstoffen (Proteine, Kohlenhydrate und Fette) und Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente) sicherstellen.


Mögliche Nebenwirkungen von Whey Protein

Ein Eiweißshake aus Whey Protein ist in der Regel sehr gut bekömmlich und gut verdaulich. Personen, die an einer Laktoseintoleranz leiden, sollten das Whey Protein in jedem Fall mit Wasser zubereiten, um den Anteil des Milchzuckers weiter zu reduzieren.

Bei starker Laktoseintoleranz empfiehlt sich der Umstieg auf ein pflanzliches Eiweißpulver ( z.B. Sojaprotein oder Erbsenprotein ). Darüber hinaus ist beim regelmäßigen Verzehr von Whey Protein bei gleichzeitig hoher Aufnahme des Nährstoffs Eiweiß darauf zu achten, den Flüssigkeitshaushalt durchgehend auf einem hohen Level zu halten.

Bei einem Eiweißkonsum über 1,5 Gramm je Kilogramm Körpergewicht täglich, sollten mindestens 2-3 Liter Wasser getrunken werden.

Whey Protein mit seinem behandelnden Arzt sprechen. Durch einen hohen Verzehr von Eiweißpulvern bei gleichzeitig geringer Flüssigkeitszufuhr könnnen die Nieren stark beansprucht werden.


Whey Protein online kaufen - das muss man beachten

Der Online-Kauf von Whey Proteinen lässt sich mithilfe von verschiedenen Qualitätsmerkmalen leichter durchführen, sodass wir als Endverbraucher transparenter konsumieren können.

Das wichtigste Merkmal für den Kauf ist die Verwendung von qualitativ hochwertigen Rohstoffen und zertifizierten Herstellungsverfahren. Alle Produkte von foodspring werden in Deutschland mit sorgfältig ausgewählten und hochwertigen Rohstoffen hergestellt. Unser Herstellungsprozess ist daher auch mit dem HACCP-Konzept und dem ISO 9001:2008 Siegel zertifiziert und richtet sich nach dem GMP-Leitfaden.

Für das Whey Protein verwenden wir Weidemilch von mit überwiegend grasgefütterten Kühen. Wir bieten damit Premium-Rohstoffqualität an und verarbeiten diese in Instant-Qualität und mit Isolat-Anteil zu unserem hochwertigen Whey Protein - Made in Germany.

Minderwertige Whey Proteine können sich durch schlechte Löslichkeit und Klümpchenbildung charakterisieren und hinterlassen so beim Käufer Unzufriedenheit - daher gehen wir bewusst einen bewussteren Weg.

Am Ende des Tages trifft jeder die finale Kaufentscheidung für sich selbst. Jedoch sollte jeder reflektiert darüber nachdenken, wie viel einem die eigene Gesundheit wert ist. Dazu gehört auch das kritische Hinterfragen von Whey Protein Dumpingpreisen. Wie überall hat Premium Qualität auch bei Proteinpulver (s)einen Preis.

Questions fréquemment posées
La Whey Protein, qu'est-ce que c'est ?

La protéine de lactosérum est célèbre pour sa mise à disposition rapide pour le corps et pour sa haute teneur en acides aminés. Ces atouts en font la protéine idéale pour la phase consécutive aux efforts physiques sous forme d'entraînement de force ou d'endurance. L'apport de composantes de protéines est crucial pour accélérer la synthèse des protéines et gérer les processus anaboliques (qui construisent les muscles) dans le corps.
De par sa nature, la Whey Protein est exempte de gluten. La présence de traces de gluten liées à la production ne peut être exclue.

Quels sont les avantages des protéines issues de lait de pâturage ?

La protéine est l'ingrédient principal de votre shake. C'est pourquoi nous veillons à une qualité parfaite lors du choix des matières premières. Le lait de vaches de pâturage est notre base, car ce n'est qu'ainsi que nous pouvons garantir la qualité de lait exceptionnelle que vous ajoutez dans votre shaker. Le lait de vaches de pâturage contient plus d'acides linoléiques et une plus grande proportion d'acides gras omégas 3 par rapport au lait provenant de vaches en étable. Vous souhaitez en savoir plus sur le lait de pâturage ? Pour connaître la provenance de notre lait et découvrir toutes les histoires autour de notre protéine, cliquez ici.

Pourquoi ne faut-il pas acheter la Whey à bas coût ?

La plupart du temps, la Whey Protein bon marché provient de lait d'élevage intensif. Malgré une législation alimentaire stricte, on met régulièrement en évidence des résidus douteux dans le lait en raison d'une nourriture nocive. Par le biais des aliments, ils migrent jusqu'aux humains et peuvent nuire au corps. Chaque agression superflue influence le travail efficace de l'organisme et ainsi le développement musculaire de manière négative et durable.

À quels objectifs la Whey Protein convient-elle ?

La Whey Protein convient surtout pour le développement des muscles et leur entretien durant l'entraînement d'endurance de force et d'endurance. Ici, l'utilisation se fait directement après l'effort. De plus, la Whey Protein peut palier certaines carences nutritives qui surviennent suite à un apport de protéines insuffisant.

Quel est l'avantage des glycosides de stéviol ?

Avec la plante de stévia, nous disposons d'un édulcorant de haute qualité. Les glycosides de stéviol purifiés extraits de ses feuilles donnent à notre Whey Protein son goût sucré. Grâce aux glycosides de stéviol, nous pouvons supprimer tous les glucides et calories superflus. En cela, ils dépassent largement les capacités des édulcorants industriels habituels.

La Whey Protein contient-elle de l'aspartame ?

Nous nous distançons nettement de l'aspartame comme édulcorant dans toutes les protéines. L'aspartame fait régulièrement l'objet de recherches attestant d'effets nocifs sur la santé. Bien que les études actuelles montrent que l'aspartame en petite quantité est inoffensif, nous optons pour d'autres sources de sucre.