Pasta mit Pesto

Protein Pasta mit Pesto Basilikum

Veganes Pesto einfach selber machen

Recipe Development & Content Editor
Candy ist Ökotrophologin und zaubert unsere leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.
15 Mins
leicht
Muskelaufbau
Pasta mit Pesto geht immer. Aber haut auch ganz schön rein. Probiers deshalb mal mit unserer Protein Pasta. 66% weniger Kohlenhydrate. Und 4x mehr Protein als gewöhnliche Nudeln mit Pesto.

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
775 kcal
439 g / 100g
Kohlenhydrate
30 g
17 g / 100g
Proteine
56 g
32 g / 100g
Fett
46 g
26 g / 100g

Zutaten Personen

Das Rezept ergibt 2 Portionen. 1 Portion enthält 775 kcal und 56 g Protein.
Für das Pesto:
20 g Pinienkerne
30 g Cashews
40 g Basilikum, frisch
1 Knoblauchzehe
60 ml Olivenöl
1 EL Hefeflocken (optional)
Salz, Pfeffer, nach Belieben veganer Parmesan
Für die Pasta:
200 g e646

Zubereitung

  • Pinienkerne und Cashews in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie goldbraun sind.
  • Alle Zutaten in einen Mixer oder Zerkleiner geben und zu einem Pesto verarbeiten.
  • Protein Pasta in Salzwasser kochen.
  • Pasta mit Pesto vermengen und servieren. Nach Belieben mit frischem Basilikum, Pinienkernen und Parmesan garnieren.
  • Guten Appetit!

Was sind Hefeflocken?

Hefeflocken verwendet man wie ein Gewürz. Zum Aufpeppen verschiedener Gerichte. In der veganen Küche sind die würzigen Flocken sehr beliebt, weil sie einen nussigen/käsigen Geschmack haben. Der perfekte Käse-Ersatz also.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Kommentare

shares