Vegane Teriyaki Hackbällchen Bowl

Mit selbstgemachtem Blumenkohlreis

Vegane Hackbällchen Bowl mit Teriyaki Sauce
Ziel Muskelaufbau
Gesamtzeit 45 Mins
Schwierigkeit Leicht
Nährwerte (pro Portion)
kcal 559
Proteine 44 g
Fett 6 g
KH 69 g
Zutaten …

2 Personen

Deine Einkaufsliste

1.
Für die Bällchen:
200 g Bohnen, weiß
1.5 EL Vegan Protein Neutral
Vegan Protein Neutral
Vegan Protein Neutral
100% pflanzliche Protein-Power
3.7/5
CHF49.90
750g
(CHF66.53/1kg)
1 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, geräuchert
0.5 TL Knoblauchpulver
2 cm Ingwer
Sojasoße
1.5 EL Misopaste
1 TL Salz
0.5 Für die Teriyaki-Sauce:
1 EL Speisestärke
Knoblauchzehen
2 Ingwer, gerieben
3 Agavendicksaft
1 EL Sesamöl
0.5 TL Sriracha

2.
Außerdem:
60 Edamame, TK
1 Radieschen
2 g Zucchini
500 g Blumenkohl
g Kokosöl
Kokosöl
Kokosöl
Allround-Talent für Küche & Körper
4.8/5
CHF9.90
320 g
(CHF30.94/1000g)
0.5 TL Pfeffer
Optionale Toppings Frühlingszwiebel, Sesam, Chili

Vegane Teriyaki Hackbällchen Bowl

Mit selbstgemachtem Blumenkohlreis

Recipe Development & Content Editor
Der langersehnte Trip nach Japan ist ins Wasser gefallen und statt Kirschblütenbäumen und japanischem Street Food siehst du nur Biergärten, Wikingerschachspielende im Park und Touris auf den E-Rollern? Mit unserer Teriyaki Hackbällchen Bowl nehmen wir dich mit auf eine kulinarische Reise nach Japan. Durch selbstgemachten Blumenkohlreis und proteinreichen, selbstgemachten Hackbällchen genießen wir das japanische Gericht vegan und kohlenhydratärmer. Bereit den Alltag für ein paar Minuten zu vergessen?

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-/ und Unterhitze).
  • Ingwer und Knoblauch fein hacken.
  • Alle Zutaten für die Hackbällchen mit Hilfe eines Mixers pürieren.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Golfballgroße Bällchen formen und auf das Backblech legen.
  • Mit Kokosöl bestreichen und für 20-25 Min. bei 180°C backen.
  • Währenddessen die Teriyaki-Soße zubereiten: Speisestärke und Wasser in einer kleinen Schüssel vermengen und beiseitestellen.
  • Knoblauch fein hacken und Ingwer fein reiben.
  • 90 ml Wasser, Sojasoße, Agavendicksaft, Sesamöl und Sriracha-Soße in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen. Speisestärke-Mischung dazugeben und alles miteinander verquirlen. Die Teriyaki-Soße unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze reduzieren (ca. 4-5 Min).
  • Bällchen in die Soße geben und 3-4 Min. mitköcheln lassen.
  • Währenddessen den Blumenkohlreis zubereiten: den Blumenkohl waschen und den Strunk entfernen. Die Blumenkohlröschen mit Hilfe eines leistungsstarken Mixers fein mixen, bis die gewünschte Größe erreicht ist.
  • Den Blumenkohlreis kurz mit etwas Wasser aufkochen.
  • Zucchini in feine Scheiben schneiden.
  • Kokosöl in einer heißen Pfanne erwärmen und die Zucchini kross anbraten (ca- 3-4 Min.).
  • Nun kann die Teriyaki Bowl zusammengestellt werden: Blumenkohlreis, Zucchini, Radieschen und Teriyaki-Bällchen schön in einer Schüssel anrichten.
  • Nach Belieben mit Sesam, Frühlingszwiebeln und Chilischeiben servieren.
  • Guten Appetit!

Unser Tipp: Teriyaki Buddha Bowl

Die veganen Teriyaki Hackbällchen geben jeder Bowl eine würzige Note. Ersetze in unserem Buddha Bowl Rezept den Tofu durch die japanischen Meatballs und schon hast du eine proteinreiche Nudel Bowl.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Mehr Rezepte die du lieben wirst