Protein Pasta

«Weniger Carbs. Aber echte Pasta.*»

  • Protein Pasta
  • Protein Pasta
Sofort lieferbar
250g
CHF6.90
(CHF2.76/100 g) Inkl. MwSt. & zzgl. Versand
  • 10% Rabatt erhalten
  • Nächste Bestellung wird automatisch erstellt - standardmäßig alle 4 Wochen
  • Du kannst das Lieferinterval im Warenkorb ändern
66% weniger Kohlenhydrate*
66% weniger Kohlenhydrate*
Weniger Carbs als normale Pasta, genauso lecker
4x mehr Protein*
4x mehr Protein*
Für Fitness-Rezepte, die schmecken
Premium Erbsenprotein-Konzentrat
Premium Erbsenprotein-Konzentrat
Ausgezeichnetes Aminosäurenprofil
Vegan & ohne Soja
Vegan & ohne Soja
Rein pflanzliches Protein
Zutaten
Erbsenprotein-Konzentrat, Weizengluten, Weizenmehl
Nährwerte pro 100g ungekochte Pasta
Energie 1480 kJ / 350 kcal
Fett 3,8g
davon gesättigte Fettsäuren 0,8g
Kohlenhydrate 25,0g
davon Zucker 1,5g
Ballaststoffe 10,0g
Eiweiß 50,0g
Salz 0,04g

HINWEIS: Kann Spuren von Ei enthalten

Ich geb's zu : Keine Ahnung wie man Pasta kocht

Easy! Wir zeigen's dir.

Boiling the water

1. Bring einen Topf mit Wasser zum Kochen. Vergiss das Salz nicht!

1 Liter Wasser pro 100 g Pasta. Abmessen ist nichts für dich? Dann nimm einfach so viel Wasser, dass die Pasta komplett bedeckt ist.
Adding pasta

2. Sobald das Wasser kocht, schmeiß die Pasta in den Topf.

Jepp, du musst warten, bis das Wasser kocht. Erst DANACH gibst du die Pasta dazu. Vertrau uns, schmeckt besser.
Checking pasta

3. Nach 7 Min. probier eine Nudel aus dem Topf.

Perfekter Biss? Alle Nudeln abgießen! Noch zu hart? Lass die Nudeln noch 1 bis 2 Min. weiterkochen, dann probier nochmal.
Vegan Protein Pasta Bolognese

Vegane Protein Pasta Bolognese

Nährwerte pro 100 g: 199 kcal, 13 g Eiweiß, 7 g Kohlenhydrate, 4 g Fett
Pro Portion: 705 kcal, 74 g Eiweiß, 41 g Kohlenhydrate, 22 g Fett

Zutaten (für 2 Personen):

  • 100 g Sojagranulat/-schnetzel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 gr. Karotte
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Basilikum, veganer Parmesan (optional)
  • 200 g Protein Pasta von foodspring
Zubereitung:

  • Sojagranulat mit der Gemüsebrühe übergießen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Flüssigkeit anschließend abgießen, etwa 150 ml davon aufheben.
  • Knoblauch, Zwiebel, Karotte und Sellerie in kleine Würfel schneiden.
  • Öl in einem Topf warm werden lassen und Sojagranulat scharf darin anbraten, bis es eine braune Farbe annimmt.
  • Das gesamte Gemüse mit in den Topf geben und einige Minuten mitbraten. Salzen und pfeffern.
  • Tomaten, Tomatenmark und die aufgehobene Gemüsebrühe hinzugeben und alles für 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Nach Belieben noch ein Lorbeerblatt mitkochen.
  • In der Zwischenzeit die Protein Pasta in Salzwasser kochen.
  • Bolognese nochmals abschmecken und mit den Nudeln servieren. Mit Basilikumblättern und Parmesan garnieren.
Protein pasta with basil pesto

Protein Pasta mit Basilikum Pesto

Nährwerte pro 100 g: 439 kcal, 32 g Eiweiß, 17 g Kohlenhydrate, 26 g Fett
Pro Portion: 775 kcal, 56 g Eiweiß, 30 g Kohlenhydrate, 46 g Fett

Zutaten (für 2 Personen):

  • 20 g Pinienkerne
  • 30 g Cashews
  • 40 g Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 EL Hefeflocken (optional)
  • Salz, Pfeffer, nach Belieben veganer Parmesan
  • 200 g Protein Pasta von foodspring
Zubereitung:

  • Pinienkerne und Cashews in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie goldbraun sind.
  • Alle Zutaten in einen Mixer oder Zerkleiner geben und zu einem Pesto verarbeiten.
  • Protein Pasta in Salzwasser kochen.
  • Pasta und Pesto vermengen und servieren. Nach Belieben mit frischem Basilikum, Pinienkernen und Parmesan garnieren.
Arrabbiata

Protein Pasta Arrabbiata

Nährwerte pro 100 g: 181 kcal, 19 g Eiweiß, 12 g Kohlenhydrate, 6 g Fett
Pro Portion: 618 kcal, 65 g Eiweiß, 40 g Kohlenhydrate, 20 g Fett

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote (oder 1 TL Chiliflakes)
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Basilikum, veganer Parmesan
  • 250 g Protein Pasta von foodspring
Zubereitung:

  • Knoblauch und Chilischote hacken.
  • Olivenöl in Topf warm werden lassen. Knoblauch und Chili vorsichtig darin anbraten.
  • Tomaten hinzugeben und für 10-15 Minuten köcheln lassen. Salzen und pfeffern.
  • In der Zwischenzeit Protein Pasta in Salzwasser kochen.
  • Pasta zu der Soße geben und vermengen. Petersilie hacken und unter die Pasta mengen.
  • Nach Belieben mit Basilikum und Parmesan garnieren.
One pot

One Pot Protein Pasta

Nährwerte pro 100 g: 108 kcal, 10 g Eiweiß, 6 g Kohlenhydrate, 5 g Fett
Pro Portion: 745 kcal, 66 g Eiweiß, 38 g Kohlenhydrate, 34 g Fett

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Cherrytomaten
  • 250 g Protein Pasta von foodspring
  • 100 g Kalamata-Oliven
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 650 ml Wasser (kalt)
  • Kapern (optional)
Zubereitung:

  • Zwiebel in Ringe schneiden und die Tomaten halbieren
  • Trockene Protein Pasta zusammen mit Zwiebel, Tomaten, Oliven, Tomatenmark, Basilikum, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einen Topf geben. Das Wasser hinzufügen.
  • Zum Kochen bringen und für etwa 12 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Nochmals abschmecken und servieren. Nach Belieben mit Kapern garnieren.
Durchschnittliche Bewertung

Furchtbar

Ich bin derzeit dabei mich durch Proteinpasta oder LC Nudeln zu probieren. Diese sind, die mit am Abstand furchtbarsten, die ich probiert habe. Sorry, aber ich habe es nicht mal runterbekommen. Der Geschmack ist einfach furchtbar. Nie wieder.

Man muss sich dran gewöhnen und dann kann man sie essen.

Mittelmäßig

Ihh

Keine Ahnung, ob da was schief gelaufen ist. Als VIP liebe ich die meisten Produkte hier. Die Nudeln gehören allerdings nicht dazu. Sehr ekelhafter Geschmack und das für einen heftigen Preis.

Schmeckt lecker aber der Preis...

Ich liebe den Geschmack, aber da ich oft und gern Pasta esse, wird das wohl ziemlich teuer. Wenn in der Packung , für den Preis wenigstens die üblichen 500g enthalten wären, wäre es Top!

Ganz gut

Schmecken ganz gut, sind aber nicht so meins.

ok

Die Nudeln sind ok. Man hat nur nicht sehr viele Nudeln für die Masse. Vielleicht kann man an der Form noch etwas ändern

ich liebe sie

der beste "Pastaersatz" den ich kenne. Sie schmecken wie normale Pasta und sind mega lecker und noch dazu auch gesund und haben einen hohen Proteingehalt - perfekt für jeden der sich gesünder ernähren möchte

In Ordnung

Die Protein Pasta hat mich leider ein wenig enttäuscht, die Nudeln musste ich ca. 20 Minuten lang kochen und sie waren zum größten Teil immernoch hart. Des Weiteren haben die Nudeln keinerlei Geschmack gehabt und waren total zäh. Wer jedoch nicht auf Nudeln (Pasta) verzichten kann sollte meiner Meinung nach lieber dann auf Vollkorn- oder Dinkelnudeln umsteigen.

ok

Proteingehalt der Nudeln ist wirklich sehr hoch, jedoch die entsprechende Menge an Kalorien auch.
Aufgrund der Tatsache, dass die Nudeln relativ teuer sind und mich geschmacklich nicht wirklich überzeugen konnten bin ich noch nicht sicher, ob ich sie nochmals kaufen würde. Im Nudelauflauf konnte man sie gut essen, dies schmeckte wirklich gut. Pur kann ich davon nur abraten, es sei denn, man mag Hülsenfrüchte sehr gerne.

Sollte man probieren

Eine tolle Alternative wenn man auf Nudeln nicht verzichten kann.

1 / 6
Oft gestellte Fragen
Was für ein Protein steckt in eurer Protein Pasta?

Wir haben eine Lower-Carb Pasta entwickelt, die randvoll mit Protein ist und dir trotzdem schmeckt. Denn dein Lieblingsessen soll dein Lieblingsessen bleiben. Dafür haben wir eine besondere Proteinquelle gewählt: Erbsenprotein-Konzentrat. Das schmeckt nicht nur dir, sondern auch deinen Muskeln. Denn das Konzentrat ist reich an essentiellen Aminosäuren, die dein Körper braucht.

Wieso ist eure Pasta teurer als andere Protein Pasta?

Super, dass du fragst. Unsere Protein Pasta ist aus Erbsenprotein-Konzentrat. Das ist was anderes, als das Erbsenprotein, von dem du vielleicht schon mal gehört hast. Für unser Erbsenprotein-Konzentrat filtern wir quasi die Kohlenhydrate raus. Zurück bleibt nur super nährstoffreiches Protein. Normales Erbsenmehl ist aus getrockneten und dann gemahlenen Erbsen. Wir wollen eben Lebensmittel, die dich wirklich weiterbringen. Dafür gehen wir den nächsten Schritt. Und verwenden nur Erbsenprotein-Konzentrat.

Wie koche ich eure Protein Pasta am Besten?

Unsere Pasta schmeckt, so wie du es am Liebsten magst: italienisch al dente oder weicher gekocht. Wenn du's gerne Bissfest hast, koch die Pasta in gesalzenem Wasser für ca. 7 Min. Du magst deine Nudeln lieber weicher? Dann kannst du die Pasta auch bis zu 10 Min. kochen. Die Kochzeit hängt auch vom Härtegrad deines Wassers ab. Aber hey, ganz genau wie beim Nudelnkochen sonst: Nimm dir 'ne Gabel, nimm eine Nudel aus dem kochenden Wasser und probier, ob die Pasta deinen Geschmack trifft..

Wieso ist die Protein Pasta nicht glutenfrei?

Gluten ist ein Klebereiweiß, der in vielen Rohstoffen und Lebensmitteln vorkommt. Er hält zum Beispiel Nudeln zusammen und schafft eine schöne Konsistenz. Gluten ist für Menschen ohne wirkliche Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) völlig unbedenklich. Proteinreiche Pasta kann sowohl mit als auch ohne Gluten gemacht werden. Wir wollten aber eine vegane Pasta ohne tierisches Protein. Deshalb kam Ei als Klebereiweiß nicht in Frage. Damit du also echte Pasta genießen kannst, schafft das Gluten in unserer Protein Pasta den perfekte Nudelbiss.

*im Vergleich zu herkömmlichen Weizennudeln