Whey Protein

«Hochwertiges Protein aus frischer Weidemilch von grasgefütterten Kühen.»

4.6/5 6745 Bewertungen
4.6 5 6745
foodspring Whey Protein https://d23o500odzh64r.cloudfront.net/media/catalog/product/cache/3/small_image/88x77/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/o/n/onsite_pdp_whey_protein_coffee_tin_m.png
Whey Protein
Whey Protein
Nicht lieferbar
750 g
CHF49.90
(CHF66.53/1 kg) Inkl. MwSt. & zzgl. Versand
24 g Eiweiß*
24 g Eiweiß*
9,8 g essentielle Aminosäuren*
9,8 g essentielle Aminosäuren*
Keine zusätzlichen Hormone
Keine zusätzlichen Hormone
GMO-frei
GMO-frei
Ohne Zuckerzusatz
Ohne Zuckerzusatz
Niedriger CO2-Fußabdruck
Niedriger CO2-Fußabdruck

Die neue Süße.

Stevia Blatt
  1. Süß und ohne Kalorien - Steviolglycoside, ein gereinigter Extrakt der Steviapflanze, sind der perfekte Zuckerersatz. Die Herausforderung: Ihr extremer Süßegrad. Wir haben lange experimentiert. Und die Formel für die perfekte Süße gefunden.
  • Keine Kalorien
  • Angenehme Süße
  • Ohne Bitterfaktor
Zutaten (Kaffee-Geschmack)
Molkeneiweißkonzentrat (57%), Molkeneiweißisolat (37%), sprühgetrockneter Kaffee (3%), Aroma, Süßungsmittel (Sucralose, Steviolglycoside), Emulgator (Sonnenblumenlecithin)
Info
Pulvermischung aus Molkenproteinkonzentrat und -isolat zur Zubereitung von Proteingetränken. Mit Süßungsmittel. Enthält 25 Portionen.
Nährwerte pro 100 g1 pro 30 g1
Energie 1590 kJ / 375 kcal 477 kJ / 112 kcal
Fett 3,6 g 1,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 3 g 0,9 g
Kohlenhydrate 7,7 g 2,3 g
davon Zucker 3,8 g 1,1 g
Eiweiß 78 g 23 g
Salz 0,77 g 0,23 g
Aminosäuren pro 100 g1 pro 30 g1
Alanin 3900 mg 1170 mg
Arginin 2020 mg 606 mg
Asparaginsäure 8290mg 2487 mg
Cystein 2370 mg 711 mg
Glutaminsäure 12900 mg 3870 mg
Glycin 1420 mg 426 mg
Histidin 1420 mg 426 mg
Isoleucin2 4680 mg 1404 mg
Leucin2 8870 mg 2661 mg
Lysin2 7100 mg 2130 mg
Methionin2 1760 mg 528 mg
Phenylalanin2 2560 mg 768 mg
Prolin 3970 mg 1191 mg
Serin 3510 mg 1053 mg
Threonin2 4540 mg 1362 mg
Tryptophan2 1560 mg 468 mg
Tyrosin 2670 mg 801 mg
Valin2 4260 mg 1278 mg

1 Bei anderen Zubereitungen als mit Wasser sind geänderte Brenn- und Nährwerte zu berücksichtigen.
2 Essentielle Aminosäure.

Hinweis

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Kann Spuren von Gluten, Hühnerei-Eiweiß und Soja enthalten.

Löslichkeit auf einem neuen Level.

Nie wieder Probleme mit schlecht löslichem Pulver. Wir haben die Löslichkeit für Protein auf ein neues Level gehoben. Ohne Klümpchen. Ohne Rückstände im Shaker. Lecker cremig in Wasser und Milch.

Löslichkeit im Vergleich
Feines Pulver
logo
Klumpiges Pulver
Andere Hersteller

*Berechnet in kg pro kg energiekorrigierte Milch (Fett und Protein)

Dosierung & Zubereitung

Misch 30 g (ca. 3 Esslöffel) Whey Proteinmit 300 ml Wasser oder fettarmer Milch. Dabei zuerst die Flüssigkeit in den Shaker füllen, dann eine Portion Whey Protein Pulver hinzufügen und für 20-30 Sekunden gut schütteln. Für optimale Ergebnisse 1-3 Portionen täglich direkt nach dem Training oder morgens einnehmen.

Unser Whey-Tipp

Die Proteinbausteine des Whey stehen deinem Körper sehr schnell zu Verfügung. Trink deinen Shake daher direkt nach dem Training. Du willst deine Muskulatur rundum versorgen? Dann kannst du zusätzlich zum Whey Protein unser 3K Protein ergänzen. Der Vorteil: morgens oder direkt nach dem Training kannst du das Whey Protein für die schnellstmögliche Nährstoffversorgung nutzen. Nach einem abendlichen Workout oder vor dem Zubettgehen eignet sich die Einnahme des 3K Protein. Durch den enthaltenen Casein-Anteil wird das Protein langsamer an deine Muskulatur abgegeben und gewährleistet die Nährstoffversorgung und Reparaturprozesse deiner Muskulatur über die gesamte Nacht - die Muskulatur wird vor dem Abbau geschützt.

Empfohlener Zeitpunkt

  • Morgens
  • Nach dem Training
Durchschnittliche Bewertung

:)

:)

Extrem salzig

Geschmacksache.. aber das war wirklich die schlimmste Sorte die ich ausprobiert habe :/ extrem salzig obwohl ich’s immer mit Milch verrührt habe.

sehr gut

sehr gut

Mal was Anderes

Ich habe mir die Sorte Schoko-Kokosnuss bestellt, da ich mal etwas anderes, als die "typischen Sorten" testen wollte.
Es war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, da Kokosstückchen drin sind. Wenn man sich dran gewöhnt hat, geht´s.
Vom Geschmack her prima, würde ich wieder kaufen!

Sehr lecker

Das Protein schmeckt sehr erfrischend, genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Kann ich nur empfehlen. Auch zum Untermischen ideal

Transparente Zusammensetzung

Top Inhaltsstoffe, transparent und nachvollziehbar dargestellt und ohne fragwürdige Zusätze.

Sehr gut trinkbar

Ob mit Wasser oder Sojamilch sehr gut trinkbar nicht zu dickflüssig und mit 30g pro Portion top

Wie immer , sehr lecker

Unbedingt ausprobieren

Sehr lecker

Unbedingt ausprobieren

Schmeckt und wirkt

Schmeckt sehr gut , hatte Vanille geschmack.

1 / 252

Whey Protein Pulver – Der Klassiker für deine Fitness-Ziele

Whey Protein, auch bekannt als Molkenprotein, ist eines der beliebtesten und effektivsten Proteine für Profis und Freizeitsportler. Es liefert dir alle notwendigen Aminosäuren und hat ideale Nährwerte, die hilfreich für den Muskelaufbau sind. Deswegen ist ein Whey Protein Shake der Klassiker nach dem Training.
Neben allen ernährungsphysiologischen Vorteilen spricht ganz klar der Geschmack für einen Whey Protein Shake: Whey Protein Pulver von foodspring ist dank des 70:30-Mix aus Konzentrat und Whey Isolat besonders cremig. Selbst, wenn du es nur in Wasser löst. Die Verwendung natürlicher Aromen rundet die Sache ab.

Whey Protein Isolat + Konzentrat – Die wichtigsten Fakten im Überblick

Molkenprotein ist Teil der Kuhmilch. Es wird traditionell bei der Käseherstellung gewonnen und dann zu Whey Protein Konzentrat, Isolat oder Hydrolysat weiter verarbeitet. Diese drei Aufbereitungsformen des Proteins unterscheiden sich in Inhaltsstoffen und Geschmack. Da Hydrolysat oft einen bitteren Beigeschmack hat und ohne viele Zusatzstoffe kaum schmeckt, haben wir setzt sich unser foodspring Whey Protein zu 70% aus Konzentrat und zu 30% aus Isolat zusammen.

Whey Protein Isolat wird mittels Ionenaustauschverfahren hergestellt und hat einen Proteingehalt von mindestens 90% und weniger als 1% Fett und Laktose. Es überzeugt ebenfalls mit einem hohen BCAA-Anteil. Im foodspring Whey Protein Pulver sorgt es für den perfekten Mix aus hervorragenden Nährwerten und perfektem Geschmack.

Whey Protein Konzentrat wird mittels Ultrafiltration gewonnen. Es enthält zwischen 70 - 80% Protein und ist reich an BCAAs. Da auch Kohlenhydrate und Fette enthalten sind, ist Whey Protein Konzentrat essentiell für die cremige Konsistenz und den perfekten Geschmack deines Whey Protein Shakes.

Für Whey Protein von foodspring benutzen wir ausschließlich Molkenprotein, das aus der Milch von Kühen aus neuseeländischer Weidehaltung stammt. Diese Kühe fressen hauptsächlich das, was die Natur für sie vorsieht: Gras. Dieses natürliche Futter spiegelt sich in der Qualität des Molkenproteins deines Whey Protein Pulvers wider.

Biologische Wertigkeit im Vergleich

Lebensmittel  Biologische Wertigkeit
Molkeprotein 104-110
Vollei 100
Rindfleisch 92
Kuhmilch 88
Kartoffeln 76

Highlights des Whey Protein von foodspring

  • Milch von grasgefütterten Weidekühen
  • Instant-Qualität für beste Löslichkeit in Wasser, Milch oder Milchalternativen
  • Whey Protein Isolat-Anteil für maximalen Eiweißgehalt
  • hoher Anteil BCAAs für eine optimale Proteinbiosynthese
  • Verschiedene Geschmacksrichtungen – alle ohne Zusatz von Zucker

Whey Protein zum Abnehmen

Whey Protein Shakes unterstützen deine Figur-Ziele. Ganz einfach, weil Eiweiß zum Erhalt der Muskulatur und normaler Knochen beiträgt. Der wichtigste Erfolgsfaktor für weniger Kilos auf der Wage ist ein Kaloriendefizit. Für den Erhalt der Muskulatur und um deinen Körper in Form zu bringen oder halten, musst du Sport treiben.

Damit dein Körper trotz zu wenig Energie und Sport in der Lage ist Muskeln aufzubauen oder zu erhalten, musst du deinen täglichen Proteinbedarf decken. Dieser ist während kalorienreduzierter Diäten sogar erhöht. Und hier kommt Whey Protein zum Abnehmen ins Spiel.

Ein nach Verzehrempfehlung zubereiteter foodspring Whey Shake liefert dir ca. 24 g Eiweiß pro Portion. Gleichzeitig enthält es alle essentiellen Aminosäuren – kleine Eiweißbausteine, die du unbedingt über die Ernährung zuführen musst.

Unser Tipp, um Whey Protein zum Abnehmen optimal einzusetzen: Trinke nach jedem Training einen Whey Protein Shake. Möchtest du deine Proteine gerne schon zum Frühstück zu dir nehmen? Kein Problem, unseren Whey Protein Shake kannst du auch bereits morgens konsumieren.


Whey Protein zum Muskelaufbau

Die wichtigsten Voraussetzungen für Muskelaufbau sind ein Kalorienüberschuss und hypertrophe Trainingsreize. Whey Protein Shakes sind der Klassiker zum Muskelaufbau. Proteine sind neben Kohlenhydraten und Fetten der wichtigste essentielle Makronährstoff innerhalb der Ernährung. Proteine sind für den Muskelaufbau und den Muskelerhalt zuständig. Proteine bestehen aus Aminosäuren, von denen der Körper einen Teil selbst herstellen kann (nicht-essenzielle Aminosäuren).

Für den Muskelaufbau ist die Nährstoffversorgung unmittelbar nach dem Training ein wichtiger Erfolgsfaktor. Innerhalb der ersten 60–90 Minuten nach dem Training – dem anabolen Fenster – nimmt dein Körper Nährstoffe besonders effektiv auf und setzt sie diese für die Regenerations- und Reparaturprozesse der Muskeln ein.

Ein Whey Protein Shake innerhalb dieses anabolen Fensters ist deswegen bester Muskelaufbau-Support. Die essentiellen Aminosäuren des Whey Protein legen wichtige Grundlagen für den Muskelaufbau.

Insgesamt nutzt dein Körper 22 „proteinogene“ Aminosäuren, von denen 8 sogenannte essentielle Aminosäuren sind. Sie müssen über die Nahrung aufgenommen werden, da sie vom Körper nicht selbst hergestellt werden können. Dazu zählen zum Beispiel Leucin, Isoleucin und Valin – die sogenannten BCAAs.

foodspring Whey Protein enthält besonders viele dieser essentiellen Aminosäuren. Darüber hinaus enthält das sogenannte Aminosäurenspektrum eines Whey Proteins viele weitere Vertreter, wie zum Beispiel L-Arginin oder Glutamin. Durch diese optimale Kombination ist Whey Protein ideal, um Muskelaufbau zu unterstützen.


Die richtige Einnahme von Whey Protein

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt pro Tag etwa 0,8 Gramm Protein pro Kilo Körpergewicht aufzunehmen. Bei regelmäßigem Sport und intensivem körperlichem Training, erhöht sich der Bedarf jedoch schnell auf mindestens 1,5 Gramm Eiweiß / Kilo Körpergewicht.

Whey Protein liefert dir mit einer Portion im Schnitt ca. 24 g Protein und lässt sich einfach und unkompliziert in den Alltag integrieren. Ein Protein Pancake am Morgen oder ein Whey Protein Shake gemixt mit frischen Beeren und Milch sind ein gesunder Start in den Tag.

Gerade am Morgen ist unser Organismus sehr empfänglich für Nährstoffe und kann diese besonders gewinnbringend verarbeiten. Wenn der Muskulatur hier bereits alle essentiellen Aminosäuren zur Verfügung gestellt werden, ist der Tag aus anabolen Gesichtspunkten bestens gestartet.

Whey Protein enthält wichtige Nährstoffe, die zum Erhalt und Aufbau der Muskulatur beitragen können. Deswegen ist ein Whey Protein Shake der beste Post-Workout-Shake, den du dir wünschen kannst.

Whey Protein ist eine gesunde Ergänzung, um deinen täglichen Proteinbedarf zu decken - für den Muskelaufbau oder einfach so. Allerdings sind Whey Protein Shakes niemals ein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Auf dem Speiseplan sollten, neben komplexen Kohlenhydraten und gesunden Fetten, vor allem eiweißhaltige Lebensmittel, wie fettarmes Fleisch (Rind, Huhn, Pute), Fisch (Lachs, Makrele, Hering) oder pflanzliche Eiweißquellen aus Bohnen, roten Linsen oder Quinoa, stehen. Nur so lässt sich eine ganzheitliche Versorgung aus allen benötigten Makronährstoffen (Proteine, Kohlenhydrate und Fette) und Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente) sicherstellen.

Bei einem erhöhten Eiweißkonsum, solltest du ausreichend Wasser trinken. Jedoch solltest du stets auf eine ausgewogene Ernährung achten und einen erhöhten Eiweißkonsum immer in Relation zu deinem Trainingspensum setzen.


Whey Protein kaufen - das muss man beachten

Die Entscheidung beim Online-Kauf von Whey Protein lässt sich leichter treffen, wenn man verschiedene Qualitätsmerkmale im Blick behält. So können wir als Endverbraucher bewusstere Entscheidungen treffen.

Das wichtigste Merkmal für den Kauf ist die Verwendung von qualitativ hochwertigen Rohstoffen und zertifizierten Herstellungsverfahren. Alle foodspring-Produkte werden von uns in Deutschland sorgfältig und in enger Zusammenarbeit mit Ernährungsexperten entwickelt. Selbstverständlich erfolgt die Herstellung unter Berücksichtigung eines HACCP-Konzepts und ist nach GFSI-anerkannten Lebensmittelsicherheits- und Qualitätsmanagementsystemen zertifiziert (GFSI: Global Food Safety Initiative).

Für das Whey Protein verwenden wir Weidemilch von mit überwiegend grasgefütterten Kühen. Wir bieten damit Premium-Rohstoffqualität an und verarbeiten diese in Instant-Qualität und mit Isolat-Anteil zu unserem hochwertigen Whey Protein - Made in Germany.

Minderwertige Whey Proteine können sich durch schlechte Löslichkeit und Klümpchenbildung charakterisieren und hinterlassen so beim Käufer Unzufriedenheit - daher gehen wir bewusst einen besseren Weg.

Am Ende des Tages trifft jeder die finale Kaufentscheidung für sich selbst. Jedoch sollte jeder darüber reflektieren, wie viel einem die eigene Gesundheit wert ist. Dazu gehört auch das kritische Hinterfragen von Whey Protein Dumpingpreisen. Wie überall hat Premium-Qualität auch bei Proteinpulver ihren Preis.


Oft gestellte Fragen
Was ist Whey Protein?

Molkenprotein ist bekannt für seine schnelle Verfügbarkeit im Körper und den hohen Anteil an essenziellen Aminosäuren. Diese Vorzüge machen es zum idealen Protein direkt im Anschluss an körperliche Belastungen in Form von Kraft- oder Ausdauertraining. Die Versorgung mit Eiweißbausteinen ist wichtig, um die Proteinsynthese zu beschleunigen und somit anabole (muskelaufbauende) Prozesse im Körper abzuwickeln.
Whey Protein ist von Natur aus glutenfrei. Produktionsbedingte Spuren von Gluten können nicht ausgeschlossen werden.

Warum Whey Protein von foodspring?

Whey Protein von foodspring verwendet als Rohstoffbasis hochwertige Milch von überwiegend pflanzlich gefütterten Weidekühen. Das beeinflusst nicht nur das Wohlbefinden der Kühe, sondern natürlich auch die Qualität ihrer Milch. Sie enthält mehr Linolsäuren und auch einen größeren Anteil an Omega-3-Fettsäuren im Vergleich zu Milch von Stalltieren. Darüber hinaus geben wir mit der Geschmacksrichtung “Natur” erstmals die Möglichkeit, das Geschmackserlebnis mit der Beigabe von frischen Zutaten wie Obst oder Beeren selbst zu gestalten.

Warum sollte ich kein billiges Whey kaufen?

Billige Whey Proteine finden ihren Ursprung meist in der Milch aus Massentierhaltung. Trotz strenger Lebensmittelverordnungen werden gelegentlich zweifelhafte Rückstände in der Milch auf Grund von belastetem Futter nachgewiesen. Diese können über Lebensmittel auf den Menschen übertragen werden und dem Körper schaden. Jede überflüssige Belastung beeinflusst die effiziente Arbeit des Organismus und somit auch den Muskelaufbau langfristig negativ.

Für welche Ziele eignet sich Whey Protein?

Whey Protein eignet sich vor allem zum Muskelaufbau und -erhalt für das Kraft- und Ausdauertraining. Hier ist das direkte Einsatzgebiet unmittelbar im Anschluss an die Belastung zu sehen. Darüber hinaus können mit Whey Protein auch Nährstoffmängel ausgeglichen werden, die durch eine unzureichende Eiweißzufuhr entstehen.

Was ist der Vorteil von Steviolglycosiden?

Mit der Steviapflanze steht uns ein hochwertiges Süßungsmittel zur Verfügung. Aus ihren Blättern extrahieren wir die gereinigten Steviolglycoside, die die Süße unseres Whey Protein unterstützen. Mit Steviolglycosiden vermeiden wir überflüssige Kohlenhydrate und Kalorien. Damit sind sie dem klassischen Industriezucker deutlich überlegen.

Enthält das Whey Protein Aspartam?

Wir distanzieren uns in allen Proteinen deutlich von Aspartam als Süßungsmittel. Immer wieder wird Aspartam auf schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit hin untersucht. Obwohl aktuelle Studien zeigen, dass Aspartam in geringen Mengen unbedenklich ist, setzen wir auf andere Süßungsquellen.